Resteverwertung nach Bündner Art!

Resteverwertung nach Bündner Art!

Maluns ist eine Bündner Spezialität, die Kartoffelresten von zum Beispiel Raclette, in eine leckere Speise verwandelt.

Für 4 Personen benötigst du:

  • 1kg Kartoffeln, gekocht vom Vortag
  • ca. 750g Mehl
  • 40g Butter
  • Öl
  • Salz, Pfeffer, Aromat
  • Apfelmus oder Käse als Beilage
  1. Schäle die Kartoffeln
  2. Reibe sie auf einer Raffel zu feinen Streifen (ähnlich wie bei Rösti) und lege die Streifen in eine Schüssel
  3. Gib 500 Gramm Mehl zu den Kartoffelstreifen dazu
  4. Mische das ganze, bis sich Krümelchen bilden
  5. Gib etwas Öl in eine Pfanne und stell den Herd auf mittlere Stufe ein
  6. Leere den Schüsselinhalt in die Pfanne und gib 40 Gramm Butter hinzu
  7. Zerstochere das Ganze immer wieder und leere bei Bedarf noch etwas Mehl dazu
  8. Sobald die Krümelchen nach dem stetigen zerstochern gold-braun sind, kannst du die restliche Butter dazugeben
  9. Lass das Ganze noch ein wenig einziehen und würze die Maluns nach belieben
  10. Serviere die Maluns mit Käse oder Apfelmus als Beilage bzw. Dip

Die Schritt-für-Schritt Anleitung als Podcast gibts hier

An guata!