Inklusion in der Kultur- und Medienwelt

Inklusion in der Kultur- und Medienwelt

Interviews und Beiträge von der ersten Live-Sendung der Redaktion Happy Radio zum Thema Inklusion.

4. März 2020

Am Samstag, 22. Februar 2020 fand erstmals eine Hörstube im Jugendkulturlokal OXIL in Zofingen statt. Es war ein erlebnisreicher Tag rund um das Thema Hören mit einer Premiere: Zum ersten Mal ging die Redaktion Happy Radio live auf Sendung. Dass es am Samstag 22. Februar 2020 ums Thema Hören ging, hat seine Gründe. Die Redaktion Happy Radio, eine Gruppe von Radio-Redaktor*innen mit einer kognitiven Beeinträchtigung bei Kanal K sind in Feierlaune. Ab Januar 2020 sind sie offiziell Teil des Radiobetriebs Kanal K. Ein grosser Fortschritt für die Redaktion Happy Radio, welche im Jahr 2015 von der Radioschule klipp+klang aus Zürich gegründet wurde und seither im Projektstatus weiter ausgebaut wurde.

Seit 2018 ist das OXIL mit dem Label „Kultur inklusiv“ zertifiziert, setzt sich für eine inklusive Gesellschaft ein und fördert unter anderem die kulturelle Teilhabe von Menschen mit einer Beeinträchtigung. Mit dieser Zertifizierung beginnt auch die Sensibilisierung und das Umdenken in der Gesellschaft.



Kanal K
Auf Sendung:
06:00 - 17:00
Danach:
17:00 - 18:00