DIY kunterbuntes Badesalz

DIY kunterbuntes Badesalz

Was gibt es Schöneres als am Ende eines langen Tages ein entspannendes Bad zu nehmen? Badesalz als Zusatz peelt und pflegt die Haut dabei besonders. Und: Es lässt sich einfach selber herstellen. Hör dir hier an, wie Jacqueline Wechsler ihr eigenes Badesalz zaubert.

Du brauchst für das farbige Badesalz:

  • 1 Packung Meersalz à 250g
  • 2 EL Natron
  • 1 ätherisches Öl (100% naturrein)
  • Lebensmittel- oder Seifenfarben
  • 2 Einmachgläser

Falls du dein Badesalz anschreiben möchtest, brauchst du zusätzlich:

  • Weisser Edding
  • Kärtchen
  • Schnur

So gehts:

Du schüttest zwei Tassen Meersalz in eine Schüssel und vermengst das Salz mit 2 El Natron. Dann gibst du 5-10 Tropfen deines ätherischen Öls zur Menge.

Nachdem du alles sorgfältig miteinander vermischt hast, kommen die Lebensmittel- oder Seifenfarben ins Spiel. Dazu verteilst du dein Badesalz auf mehrere kleine Behälter. Jetzt kannst du dein Badesalz je nach Gusto einfärben. Dazu gibst du lediglich 3-5 Tropfen Farbe auf das Badesalz. Mit einem kleinen Löffel vermischst du das Badesalz und die Farbe so lange, bis auch das letzte Körnchen eingefärbt ist.

Nun kommt alles in ein Einmachglas. Wie du die Lagen schichtest, liegt ganz bei dir.

Zum Schluss beschriftest du die Kärtchen, befestigst sie mit der Schnur am Einmachglas und fertig ist dein selbsthergestelltes Badesalz.

Das Rezept stammt von: DIY Carinchen & Smarticular

 

 

 



Kanal K
Auf Sendung:
06:00 - 18:00