Depression im Alter – wenn der Geist gebrechlich wird

Depression im Alter – wenn der Geist gebrechlich wird

Altern ist ein normaler Prozess. Was aber bedeutet es für die Psyche, wenn der Körper immer älter wird? Moritz Casonati und Jacqueline Wechsler befassen sich in ihrer Schwerpunktsendung damit, wie sich das Älterwerden auf Menschen auswirkt. Peter Dold, Psychotherapeut und Rupert Studer, Leiter der Abteilung Pflegeheime in Aarau, sprechen im Talk darüber, wie man eine Alters-Depression erkennen und behandeln kann und wieso diese oft fehlinterpretiert wird. Monika Siegrist vom Entlastungsdienst Schweiz, Aargau-Solothurn erzählt, wie sie mit einsamen älteren Menschen umgeht. Zuletzt berichten zwei Seniorinnen, wie sie im Alter geistig und körperlich fit bleiben.

Die Schwerpunktsendung “Depression im Alter – wenn der Geist gebrechlich wird” im Rahmen des Monatsthemas psychische Gesundheit kannst du dir hier anhören.

Bildquelle: Alex Boyd auf Unsplash



Kanal K
Auf Sendung:
23:00 - 06:00
Danach:
06:00 - 18:00