Hausbesetzung – Zwischennutzung 1.0?

Hausbesetzung – Zwischennutzung 1.0?

In den 80er/90er Jahren eroberten Autonome Freiräume, indem sie Häuser besetzten. Ob legal oder nicht, die Hauseigentümer sahen sich mit entschlossenen, widerstandsfähigen Besetzer*innen konfrontiert. Der aufmüpfige Geist von damals ist aber längst verweht – oder etwa doch nicht? Ramon Marti wirft in seiner Schwerpunktsendung zum Thema Hausbesetzungen einen Blick in die Aargauer Vergangenheit. Nach einer allgemeinen Einführung taucht er anhand der IKUZEBA – Interessengemeinschaft Kulturzentrum Baden und drei Talkgästen tiefer ein in das vielseitige Thema.

Hier kannst du die Schwerpunktsendung “Hausbesetzung – Zwischennutzung 1.0?” anhören. Alle weiteren Schwerpunktsendungen zu unserem Monatsthema “Aufbruch vor Abbruch” findest du hier.

Bildquelle: Wikipedia



Kanal K
Auf Sendung:
22:00 - 00:00
Danach:
00:00 - 06:00