Sportschiessen – wehrhafte Schweiz oder Freizeitvergnügen?

Sportschiessen – wehrhafte Schweiz oder Freizeitvergnügen?

Für manche ist es ein Hobby wie jedes andere auch. Für Andere ist es direkt mit Waffengewalt und militärischem Drill verbunden.
Kaum eine Sportaktivität polarisiert so stark wie das Sportschiessen.
Im Vorfeld der Abstimmung zur EU-Waffenrichtlinie war das Schützenwesen in der Schweiz wieder in aller Munde und wurde heftigst diskutiert.

Aus diesem Grund blickt Luc Ruffieux im Rahmen unseres Monatsthemas Nischensport etwas genauer hin und überprüft die verschiedenen Klischees zum Schiesssport.
Du erfährst mehr darüber, was überhaupt in einem Schiessstand abläuft. Wir fragen nach der aktuellen Popularität des Schiessens in der Schweiz und werfen ausserdem einen Blick zurück und unterziehen die „Waffentradition“ der Schweiz einem kritischen Blick.
Zuletzt kommt eine professionelle Sportschützin zu Wort und erzählt von ihrem Werdegang und dem Leben als Profisportlerin.

Die Hintergrundsendung von Luc Ruffieux im Rahmen unseres Monatsthemas Nischensport kannst du dir hier anhören.

 



Kanal K
Auf Sendung:
06:00 - 17:00
Danach:
17:00 - 18:00