Frühlingsrezept: Spargel-Wan Tans, mmh!

Frühlingsrezept: Spargel-Wan Tans, mmh!

Es ist wieder Spargel-Saison! Doch wieso nicht einmal etwas anderes mit Spargeln ausprobieren? Passend dazu präsentieren wir dir ein feines Rezept. Wan-Tans sind asiatische Teigtaschen, die du mit verschiedensten Dingen füllen kannst – auch mit Spargeln. Lea Röthlisberger hat sich in die Küche gestellt und das Rezept für dich ausprobiert.

Zutaten für 4 Spargel-Wan-Tans:

  • 2 Schalotten, klein gewürfelt
  • 20g Ingwer, geschält, fein geschnitten
  • 1 kleine Chilischote, längs halbiert, entkernt, fein geschnitten
  • 1 EL Olivenöl
  • 5dl Gemüsebrühe
  • 12 dünne Spargelstangen, geputzt, holzige Enden entfernt
  • 8 Wan-Tan-Teigblätter, z.B. aus dem Asia Shop
  • 1 Eiweiss, verklopft
  • 1 TL Currypulver
  • 150ml Kokosmilch, ungesüsst
  • Salz, Pfeffer aus der Mühle, Zucker

 

Zubereitung:

Schalotten, Ingwer und Chili im heissen Öl andünsten. Die Gemüsebrühe dazugiessen, aufkochen, den Spargel dazugeben und etwa 4 Minuten darin garen. Herausheben, die Spargelspitzen etwa 4 cm lang abschneiden und der Länge nach halbieren, die restlichen Stangen in etwa 1/2 cm breite Stücke schneiden.

Die Wan-Tan-Teigblätter auf der Arbeitsfläche auslegen.. Auf die untere Hälfte des Teigblatt jeweils dicht nebeneinander 3 haölbierte Spargelspitzen legen. Den Teigrand dünn mit Eiweiss bestreichen, die obere Teighälfte über die Spargelspitzen legen und den Rand fest zusammendrücken. Die Wan-Tans in den köchelnden Sud geben und darin 1 Minute garen. In vorgewärmte tiefe Teller jeweils 2 Wan-Tans und einige Spargelstückchen geben.

Den Sud durch ein feines Sieb giessen, Curry und Kokiosmilch darunterrühren, nochmals aufkochen und mit Salz, Pfeffer und etwas Zucker abschmecken. In die Teller verteilen und mit etwas Curry und wenig grob gemahlenem Pfeffer bestreut servieren.

Ä Guete!



Kanal K
Auf Sendung:
06:00 - 17:00
Danach:
17:00 - 18:00