30 Jahre Kanal K

Von  Rolf Schöner, 03.09.2017

Kanal K feierte am Samstag, 2. September mit einem rauschenden Fest seinen dreissigsten Geburtstag. Das bunte und abwechslungsreiche Fest zog sehr viele Besucherinnen an.

Über 600 Leute pilgerten am Samstag vor die Radiostudios im Aarauer Torfeld Nord, um den runden Geburtstag ihres Lieblingsradios mitzuerleben. Das zwölfstündige Radiofestival hatte auch einiges zu bieten. Für stimmungsvollen Live-Sound sorgten Šuma Čovjek, Tilia und Pamplona Grup. Andere Aargauer Acts wie One Sentence.Supervisor oder Ellas begeisterten die Gäste mit ihren DJ-Sets von der Minibühne, einem dreirädrige Piaggio. Zahlreiche Live-Radiosendungen – direkt aus einem Zirkuszelt gesendet – boten einen bunten Querschnitt durch das vielfältige Kanal K- Programm. Und das nostalgische Rösslikarussel und die Mini-Radiokurse für Kinder sorgten bei den Kleinsten für Begeisterung.

Der Autor Max Küng, bekennender Kanal K-Fan, brachte in seiner Festrede, einer Lobeshymne aufs Musikradio Kanal K, das Publikum zum Schmunzeln. Stadträtin Franziska Graf-Brupbacher und Regierungsrat Urs Hofmann betonten in ihren Ansprachen die Wichtigkeit von Kanal K für die Medienvielfalt im Aargauer Mittelland.

Kanal K-Geschäftsführer Jürg Morgenegg zeigte sich nach Jubelfest sehr zufrieden: Es war ein rundum gelungenes Fest. Es ist schön, zu erfahren, wie wichtig unser unabhängiges Radio auch nach drei Jahrzehnten noch ist – für unsere Hörerschaft, als mediale Plattform für unsere Radioschaffenden und nicht zuletzt für die Musikszene im Aargau. Das gibt Schub für die nächsten
30 Jahre Kanal K!”

Bilder und Videos rund ums Fest: facebook.com/radiokanalk

Oder auf unserem YouTube Channel.

Alle Sendungen zum Thema »30 Jahre Kanal K« findest du hier.

Tele M1 und das Regionaljournal Aargau Solothurn berichteten über das Jubelfest.

SRF
TeleM1

beUserLogin) { $TSFE-